AUSWANDERERBLOG

Krisenverlierer

Posted in Politik by ruedibaumann on Juli 19, 2011

Gemäss einer Analyse der deutschen Zeitung „Handelsblatt“ sind Schweizer Unternehmen die grossen Verlierer der Schuldenkrise im Euroraum und in den USA. Insgesamt rechnen die Analysten internationaler Finanzhäuser laut dem Bericht damit, dass die Nettogewinne der 20 grössten Schweizer Unternehmen in diesem Jahr um 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr sinken. Anfang des Jahres hätten die Branchenbeobachter noch ein Plus von 11,4 Prozent vorausgesagt. Ein ähnlicher Verfall der Gewinne zeichne sich sonst nur bei den griechischen Unternehmen ab, schreibt das «Handelsblatt» in seiner Ausgabe von gestern.

Manchmal ist halt der berühmte Alleingang nicht so profitabel wie das die Rechtspopulisten immer wieder behaupten! Ich empfehle der Schweiz, EU-Beitrittsverhandlungen aufzunehmen, den Euro einzuführen und endlich ein solidarisches Mitglied der Weltgemeinschaft zu werden, um auch jungen Leuten neue Perspektiven zu bieten. Rosinenpicker zu sein und einen Fluchthafen für den internationalen Geldadel zu bieten ist keine Perspektive!

Währungsspekulanten

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. CAB said, on Juli 21, 2011 at 10:53 am

    Naja, so ganz stimmt es ja nicht das die Schweizer verlierer sind! Man schaue sich mal die Schuldenuhr der Schweizer an, denn die läuft komischerweise Rückwärts!!! Alle anderen nicht! Also was hätte die Schweiz davon der EU beizutreten???

    Liken

  2. RB said, on Juli 22, 2011 at 8:25 am

    Was hätte die Schweiz davon der EU beizutreten?Wenn alle sich nur fragen würden „Was nützt es mir?“, dann gäbe es keine Europäische Gemeinschaft und was das bedeuten würde haben die letzten Jahrhunderte mit Krieg und Verwüstung gezeigt!Vielleicht ist sogar die reiche Schweiz einmal auf internationale Solidarität angewiesen?RB

    Liken

  3. freund aller said, on Juli 25, 2011 at 10:03 pm

    ein eu-beitritt der schweiz ist längst überfällig,betrachte man doch die florierende wirtschaft in ganz europa, zudem zeigen uns doch beispiele wie italien,portugal,griechenland….wie die masslose solidarität die die eu zu einer richtig-dynamischen macht emporsteigt lässt ,und weit vom scheitern enfernt ist (wie sich dies manche wohl gerne wünschen würden).und krieg würde es natürlich auch nie mehr geben….ausser die jurassier meinens wirklich ernst….live in peace

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: